Hallo

Dieses Forum gehört dem Webmaster




 Zurück zur Homepage 


Ebene 1  (Hoch)Einträge: 1 | Aktuell: 1 - 1Neuer Eintrag
 
1


Name:
Juan (3ruqux3ii6b@yahoo.com)
Datum:Mo 28 Apr 2014 16:51:22 CEST
Betreff:CwmUPygLEuW
 

Vielen Dank ffcr dein Feedback. Da hast du (oder habt ihr?) natfcrlich grundse4tzlich recht. Ich sebslt besche4ftige mich fcberwiegend mit Geocaching.com und habe mich in diesem Fall auf deren Guidelines bezogen. Im weiteren Verlauf des Buches, tut das auch der Autor sebslt. Es ist nun einmal die Original-Plattform und die dortigen Guidelines machen in der Regel ja auch wirklich Sinn.Mf6glicherweise gibt es auf anderen Plattformen Caches, die richtig vergraben sind diese fcben aber zumindest auf mich keinen Reiz aus. Den Geocache Schmidt Rf6delheim kenne ich noch nicht, werde mir aber gern mal einen Eindruck verschaffen.Es geht an dieser Stelle im Buch so wie ich es interpretiere aber auch nicht unbedingt um im Boden versenkte Caches, die man ohne buddeln f6ffnen kann, sondern eher um jene, die man tatse4chlich mit einem Spaten ausgraben muss und das stellt ja wirklich ein Problem da, da hier grf6dfere Bereiche umgebgraben werden mfcssten.Ich schaue gern auch fcber den Tellerand hinaus und habe mir sebsltverste4ndlich auch bereits die anderen bestehenden Plattformen angesehen ffcr mich habe ich aber entschieden vorerst nur auf Geocaching.com zu suchen und zu loggen. Das darf und soll aber natfcrlich gern jeder nach seinem Gusto sebslt entscheiden! Geschme4cker sind ja bekanntlich verschieden und das ist auch gut so!

 Antworten auf diesen Eintrag
 


 Zurück zur Homepage